Warum du Arezzo unbedingt im Juni besuchen musst

Arezzo!

Kaum zu glauben, dass es die viertgrößte Stadt in der Toskana ist.

Dabei ist diese schöne Stadt total unaufgeregt und auch nicht so überlaufen wie Florenz. Ein Schmuckstück, das einlädt einen gemütlichen Spaziergang durch die vielen kleinen Straßen und Gässchen zu unternehmen.

Ich habe Arezzo an einem Samstag im Juni (18.) besucht, als wir auf unserem Roadtrip durch die Toskana zur nächsten Etappe unterwegs waren. Daher war für Arezzo leider wenig Zeit, aber die hat sich schon sehr gelohnt.

Anreise

Von Donnini, von unserer ersten Unterkunft in der Toskana kommend haben wir die SP1 in Richtung Reggello und dann Arezzo genommen. Das war keine gute Idee, denn die Straße – wie wir dann später feststellten auch viele andere – war in einem sehr schlechtem Zustand, so dass ich die Fahrt nicht ganz so genossen habe. Ich war vielmehr damit beschäftigt, unser Auto einigermaßen gefahrenfrei durch die vielen Schlaglöcher zu manövrieren.

In Arezzo angekommen haben wir den Parkplatz „Pietri“ aufgesucht, der auch gut ausgeschildert ist. (Adresse fürs Navi: Via Guiseppe Petri, 52100 Arezzo) Auf dem Parkplatz stehen Parkuhren, die gefüttert werden wollen. Wir haben ca. 1,70 EUR für 2 Stunden gezahlt. Vom Parkplatz kommt man dann direkt über Rolltreppen nach oben in die Altstadt.

Auf dem Weg vom Parkplatz vor den Rolltreppen gibt es übrigens eine Touristeninfo, in der es auch eine kostenpflichtige, aber öffentliche Toilette gibt.

Giostra del Saracino

Dort wird man sofort als erstes mit dem Blick auf die Kathedrale erwartet. Vom Vorplatz der Kathedrale sind wir weiter in Richtung Piazza San Francesco weitergegangen, wo an diesem Samstag die Giostra del Saracino stattfand und sich die Gemeinde versammelt hat, um diesem Schauspiel beizuwohnen.

arezzo-6

Bei der Giostra del Saracino handelt es sich um ein mittelalterliches Ritterfest, das zweimal im Jahr stattfindet. Einmal am vorletzten Samstag im Juni und dann noch einmal im September. Das eigentliche Fest, das dann am Piazza Grande stattfindet und auch erst abends, haben wir leider nicht mehr gesehen. Es ist aber sicherlich sehr sehenswert. Man sollte die Tickets für dieses Spektakel unbedingt schon vorher kaufen, falls man das sehen möchte.

Wir haben an diesem Mittag die Eröffnung anschauen können. Dieses von den Menschen des Städtchens umjubelte Ereignis war schon sehr beeindruckend und dauerte aber leider nur ca. 15 Minuten. Hier und hier kannst du dir ein paar Videos anschauen, die ich vor Ort gemacht habe.

arezzo-2

 

Was du unbedingt in Arezzo anschauen solltest

Piazza Grande

Die Piazza Grande ist wohl das Fotomotiv schlechthin in Arezzo und zu recht. Die Architektur des abschüssigen Platzes ist schon beeindruckend. Leider und zum Glück, je nachdem wie man es nimmt, waren wir ja an dem Wochenende in Arezzo, an dem die Giostra del Saracino stattfand. Dementsprechend war die Piazza Grande auch bereits für dieses Spektakel vorbereitet und mit Gerüsten für die Zuschauertribünen voll gestellt. Das hat natürlich meine Fotos beeinflusst.

arezzo-3

 

Cattedrale di San Donato

Die Kathedrale von Arezzo ist so ziemlich das erste, was man von der Altstadt von Arezzo sieht, wenn man den Weg über den Parkplatz Pietri nimmt. Sehr beeindruckend.

arezzo-4

 

arezzo-5

 

Piazza San Francesco

Auf der Piazza San Francesco findet die jährliche Giostra del Saracino statt und ist auf direktem wege von der Kathedrale zu erreichen. Einfach geradeaus die Straße (Via Andrea Cesalpino) runterlaufen.

arezzo-1

 

Prato di Arezzo

Wow! was für ein Ausblick. Der Park an sich ist ja schon schön. Von Haus aus sind ja Parks schön. 😉 Aber diesen Ausblick darfst du nicht verpassen. Hier kannst du kilometweit die Toskana überblicken. Lohnt sich sehr. Es gibt dort übrigens einen kleinen Kiosk für den großen und kleiner Hunger oder den Durst.

arezzo-7

Das war’s leider auch schon mit dem kleinen Arezzo Rundgang. Arezzo hat natürlich noch viel mehr zu bieten, aber in den 2 Stunden Aufenthalt, die wir dort auf unserem Abstecher nach Umbrien hatten, war leider nicht mehr drin.

Ich hoffe, du hast trotzdem einen ersten Überblick über diese schöne Stadt bekommen. Arezzo ist zwar immer eine Reise wert, aber gerade im Juni, wenn der Giostra del Saracino stattfindet, ein Muss auf deiner Reisetour.

Kennst du Arezzo schon und warst vielleicht auch dort? Erzähl mir davon in den Kommentaren oder, wenn dir mein Bericht gefallen ha, teile ihn doch einfach über die sozialen Netzwerke.

Du willst noch mehr Tipps und nichts mehr verpassen?

Dann melde dich jetzt für meinen Newsletter an!

Mein Newsletter informiert dich über neue Beiträge auf meinem Blog, meine Beiträge auf anderen Plattformen und weitere Informationen rund um meine Reisen. Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meiner Datenschutzerklärung.