Verdammt!

Ich kann mich nicht entscheiden.

Denn Michael von Erkunde die Welt hat wieder zu seiner zweimal im Jahr stattfindenden Fotoparade eingeladen.

Ist doch klar, dass ich mitmache. Ich habe gerade im letzten Halbjahr so viele Fotos geschossen, die muss ich unbedingt mit dir teilen. Es sind ganz viele Fotos dabei, die teilweise noch nicht mal veröffentlich wurden.

Und da ich mich nicht für ein Foto aus den jeweiligen Kategorien entscheiden konnte und ich ganz viele Lieblingsbilder habe, stelle ich dir hier gleich mehrere vor.

Was ist diese Fotoparade?

Falls du die Fotoparade noch nicht kennst, stelle ich dir kurz die Eckdaten vor:

Michael hat hierzu 6 Kategorien erstellt, in denen jeweils das schönste Foto oder die schönsten Fotos vorgestellt werden. Jeder darf seine persönlichen Lieblingsbilder vorstellen und dann auf einen der Preise in diesem Wettbewerb hoffen. Wobei die Preisvergabe für mich eher im Hintergrund steht.

Für mich bedeutet diese Fotoparade, mich zumindest zweimal im Jahr mit meinen Lieblingsfotos auseinander zu setzen und die persönlichen Momente, die ich mit jedem Foto verbinde, noch einmal Revue passieren zu lassen.

Kategorien der Fotoparade

Dies sind nun die Kategorien, die sich Michael ausgedacht hat.

  • tierisch
  • berühmt
  • gewachsen
  • nachts
  • Gebäude
  • schönstes Foto

Meine Lieblingsbilder des zweiten Halbjahres 2016

Tierisch

King Kong im Filmpark Babelsberg

King Kong im Filmpark Babelsberg

 

Keine Angst. King Kong lebt nicht. Höchstens im Filmpark Babelsberg, wo ich ihn vor die Linse bekommen konnte. Für Filmfans wie mich ist das übrigens ein lohnender Ausflug. Ich habe dort Stunden verbracht. Auch wenn ich selbst vorher nicht damit gerechnet hätte, dass der Filmpark so viele tolle Attraktionen bereit hält.

Postkutsche auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

Postkutsche auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

 

Die königliche Postkutsche gab es auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt zu bewundern. Man konnte sogar mitfahren und eine kleine Runde durch die Altstadt drehen. In Berlin gibt es das auch, dass Pferdekutschen mit Touristen durch die Straßen von Mitte fahren. Ich finde das aus mehreren Gründen nicht gut. Allerdings passt die Postkutsche in Nürnberg perfekt ins Bild der teilweise autofreien Altstadt.

Schmetterling im Britzer Garten

Schmetterling im Britzer Garten

 

Überall, wo die Natur blüht, stehe ich staunend mit großen Augen. Und mit meiner Kamera. Hatte ich ein Glück, dass der Schmetterling solange still gehalten hatte, bis ich die Kamera einigermaßen scharf stellen und abdrücken konnte. Ein Naturschauspiel sondergleichen und Ruhe ohne Ende habe ich im Britzer Garten in Berlin erlebt. Ein wunderbarer Ort, um Natur zu genießen und zur Ruhe zu kommen.

Berühmt

Amy Winehouse Statue in Camden Market

Amy Winehouse Statue in Camden Market

 

Der britischen Sängerin und Songschreiberin Amy Winehouse, die 2011 in Camden tot aufgefunden wurde, wurde ein Denkmal im Camden Market gesetzt. Egal, ob man ihre Musik mag oder nicht, ihr Tod in so jungen Jahren war für viele sehr tragisch. Dieses vom Londoner Künstler Scott Eaton geschaffene Denkmal soll ihren Fans als Andenken gelten.

St Pancras Renaissance Hotel in London

St Pancras Renaissance Hotel in London

 

Harry Potter Fans werden dieses Gebäude bestimmt erkannt haben. Allen anderen sei gesagt, dass dieses Gebäue (das 5 Sterne St Pancras Renaissance Hotel in London) im zweiten Harry Potter Film „Die Kammer des Schreckens“ zu sehen ist. Es ist also berühmt. 😉 Ich muss ganz ehrlich gestehen, ich wusste nicht, dass dieses Gebäude so berühmt ist, als ich das Fotos geschossen habe. Das Foto ist dann wohl rein instinktiv entstanden.

Gewachsen

Herbstfarben in Berlin

Herbstfarben in Berlin

 

Dies ist eins meiner absoluten Lieblingsbilder. Ich liebe die Farben, die der Herbst mit sich bringt und die man auf diesem Foto so schön sieht. Ich liebe einfach diesen Moment, in dem die Natur zur Ruhe kommt und bald wieder etwas neues beginnt.

Strandgut an der Ostsee

Strandgut an der Ostsee

 

Als ich im Oktober in Binz auf Rügen war, gab es dort einen nicht ganz so alltäglichen Sturm, von dem selbst die Inselbewohner überrascht wurden. Das Meer war rau und eroberte sich Stück um Stück mehr Land. Es wurden viele Strandkörbe, die dort noch von der Sommersaison umherstanden, mit dem Meer mitgerissen und zerstört. Einige Strandbars waren ebenfalls betroffen und wurden entweder zerstört oder mussten aufwändig abgetragen werden.

Dieses Stück Natur wurde ebenfalls nach dem Sturm an den Strand angespült. Es war ein wahres Naturschauspiel.

Nachts

Weihnachtsstimmung am Kudamm Berlin

Weihnachtsstimmung am Kudamm Berlin

 

Berlin zur Weihnachtszeit ist toll. Die Weihnachtszeit ist sowieso toll und verschönert jede Stadt. Auch Berlin. Und hier ist der Beweis. Dieses tolle Lichtkunstwerk gibt es am Kudamm zu bewundern. Und nicht nur das. Der Kudamm hat sich gerade in diesem Jahr besonders hübsch gemacht. Überall blinkt und funkelt es. Eine Augenweide für Weihnachtsfans.

Blick vom Panoramapunkt am Potsdamer Platz

Blick vom Panoramapunkt am Potsdamer Platz

 

Berlin bei Nacht ist auch ohne Weihnachtszeit eine Augenweide. Ein wahres Lichtermeer erhellt die Stadt, die niemals schläft. Und überhaupt schmeichelt die Nacht Berlin. Berlin wird erst in der Nacht mit all seinen Lichtern schön. Kein Wunder, dass es so viele Nachtschwärmer gibt.

Gebäude

Berliner Fernsehturm bei Nebel

Berliner Fernsehturm bei Nebel

 

Wer kennt ihn nicht, den Berliner Fernsehturm? DAS Wahrzeichen (neben dem Brandenburger Tor) Berlins und eins der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten in Berlin. Hätte fast auch in die Kategorie „berühmt“ gepasst, ich habe mich allerdings für die Kategorie „Gebäude“ entschieden.

Französischer Dom am Gendarmenmarkt in Berlin

Französischer Dom am Gendarmenmarkt in Berlin

 

Weitere (berühmte) Gebäude in Berlin befinden sich auf dem Gendarmenmarkt. Einer der schönsten Plätze in Berlin, vor allem zur Weihnachtszeit. Dazu weiter unten mehr. Auf dem Gendarmenmarkt befinden sich gleich zwei Dome. Einmal der Französische Dom, den du auf dem Foto siehst und einmal der Deutsche Dom. Zu den beiden gesellt sich dann noch das Konzerthaus, links im Bild zu sehen. Im Konzerthaus finden auch schon einmal neben klassischen Konzerten diverse Preisverleihungen, wie der ECHO KLASSIK statt.

Blick vom Panoramapunkt in Berlin

Blick vom Panoramapunkt in Berlin

 

Von der Aussichtsplattform auf dem Panoramapunkt am Potsdamer Platz hast du eine tolle Aussicht auf ganz Berlin (na gut, fast). Der Ausblick ist bei guter Sicht einer der schönsten in Berlin. in 20 Sekunden bringt dich der schnellste Aufzug Europas auf die Aussichtsplattform. Der Panoramapunkt befindet sich in der 24. Etage des Kollhoff Towers direkt am Potsdamer Platz.

Waldorf Astoria am Zoo in Berlin

Waldorf Astoria am Zoo in Berlin

 

Das Waldorf Astoria am Zoologischen Garten in der Berliner City West gehört zu den besten Hotels in der Stadt. Das Gebäude mit seinen 31 Stockwerken ist auch eins der höchsten in Berlin. Ganz schön beeindruckend, wenn man davor steht.

Schönstes Foto

Kommen wir nun zur Königskategorie. Mein schönstes Foto und damit auch das schönste meiner Lieblingsbilder. Puh, und damit hat meine Entscheidungsunfähigkeit seinen Höhepunkt erreicht. Immerhin konnte ich mich dann für zwei Lieblingsbilder entscheiden. Hier sind die beiden in meinen Augen schönsten Fotos.

Gendarmenmarkt in Berlin mit Deutschem Dom und Konzerthaus

Gendarmenmarkt in Berlin mit Deutschem Dom und Konzerthaus

 

Oben habe ich es ja schon erwähnt. Der Gendarmenmarkt in Berlin ist einer der schönsten Plätze in Berlin. Gerade auch zur Weihnachtszeit beherbergt er einen der schönsten Weihnachtsmärkte. Wie soll es also anders sein, dass ich eins meiner schönsten Fotos vom schönsten Platz und vom schönsten Weihnachtsmarkt gemacht habe?

Mich hat vor allem die besondere Stimmung, die das Licht der einbrechenden Nacht zaubert, fasziniert. Der Glanz der Weihnachtsbuden (in diesem Zusammenhang irgendwie ein zu ordinäres Wort) im Zusammenspiel mit der Beleuchtung der Gebäude am Gendarmenmarkt erzeugen eine tolle weihnachtliche und magische Stimmung.

Blick aufs Kurhaus Binz

Blick aufs Kurhaus Binz

 

Dieses Foto ist eher zufällig entstanden. Nein, eigentlich komplett zufällig. Ich habe einfach nur ein paar Eindrücke einfangen wollen und auf einmal war dort dieses Licht. So schnell wie es plötzlich im richtigen Moment da war, war es auch schon wieder weg. Ebenfalls ein magischer Moment. Das Foto ist auch im Oktober an der Ostsee, auf der Binzer Seebrücke, entstanden.

Zugabe

Aber das war es noch nicht mit meinen Lieblingsbildern. Ich habe noch ein paar mehr Fotos, die es wert sind, heute und hier erwähnt zu werden. Lass dich überraschen.

Scharmützelsee

Scharmützelsee

 

Ich liebe Sonnenuntergänge. Und ich liebe Sonnenuntergänge ohne Sonne. 😉 Dieses Bild ist so eins. Es entstand am Schaarmützelsee bei Bad Saarow, wo ich im September war, und kurz vor dem Sonnenuntergang. Leider ging die Sonne auf der anderen Seite des Sees unter, so dass ich diesen nicht direkt sehen konnte. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Es war trotzdem ein schöner Moment mit tollen Farben.

Trafalgar Square London

Trafalgar Square London

 

Im November hat es mich nach London verschlagen und was soll ich sagen? Eine tolle Stadt, die gerade zur Weihnachtszeit ein Juwel ist. In diesem Foto geht es aber mal nicht um Weihnachten, sondern um Autos. Und um eine schöne Perspektive. Ganz oft probiere ich Fotos aus dieser Perspektive von unten und habe daran mehr als Gefallen gefunden.

kleines Helferlein

kleines Helferlein

 

Was soll ich sagen? Er hat mein Herz gebrochen. Dieser kleine, schüchterne Staubsauger, der mir in einem Hotel in Bad Saarow über den Weg gelaufen ist. Am liebsten hätte er sich wohl versteckt. Ging aber nicht. 😉 Ist der nicht putzig?

Britzer Garten Berlin

Britzer Garten Berlin

 

Ruhe und Entspannung habe ich auch im Britzer Garten in Berlin gefunden. Eine perfekte Oase für gestresste Großstädter, in der man sich mal kurz aus der Hektik ausklinken kann. Ein sehr schöner Ort in Berlin, den ich dir nur ans Herz legen kann.

Das war’s

Ohhh, schon vorbei. Das war’s auch schon mit meinen Lieblingsbildern aus dem letzten Halbjahr. Ich bin gespannt. Wie gefallen sie euch? Schreibt’s mir in die Kommentare. Hat euch dieser Beitrag gefallen, dann freue ich mich auch, wenn ihr ihn auf facebook & Co. teilt.