Willkommen in der „größten Klimaanlage Berlins“.

So wurden wir von dem Moderator auf der U-Bahn Cabrio Tour der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) begrüßt. Zweieinhalb Stunden ging es durch den Untergrund Berlins. Ein einmaliges Erlebnis. 

Nervös sitze ich vor dem Rechner. Werde ich es wohl schaffen? Heute ist der Tag, an dem endlich wieder Online Tickets für die U-Bahn Cabrio Tour der BVG durch die Tunnel Berlins gekauft werden können. Und diese Tickets sind beliebt. So beliebt, dass diese schnell für die wenigen Termine ausverkauft sind.

Ich sitze also da mit nervösem Zeigefinger und warte auf den Beginn. Ha, geschafft. Zwei Tickets sind meine. Einige Stunden später sind schon sämtliche Tickets für alle Termine ausgebucht. Puh, Glück gehabt.

Ich nehme dich mit auf meine U-Bahn Cabrio Tour im letzten Jahr und zeige dir, wie du an die Tickets dafür kommst.

 

Los geht’s zur U-Bahn Cabrio Tour

Es ist heiß an diesem Maitag. Ziemlich heiß sogar. So dass ich froh bin, in Berlins Untergrund hinabzusteigen. Auf dem Bahnsteig ist ein großes Gewimmel. Die typischen U-Bahn Geräusche dringen nach oben. Menschen verlassen die U-Bahn Züge oder rennen, um die nächste Bahn noch zu erwischen.

Auf dem Gleis 1 ist hingegen eine entspannte und aufgeheiterte Stimmung. Ah, da ist es schon. Das U-Bahn Cabrio. Lauter fröhliche Menschen stehen da und warten schon, dass es endlich losgeht. Irgendwann ist es soweit und wir steigen in die offenen Waggons ein. Wir erhalten ein Headset und einen gelben Helm.

 

Wie dunkel kann es eigentlich werden?

Mit durchschnittlich 35 km/h sausen wir durch Berlins Tunnel, immer im Ohr ein redseliger Moderator, der es versteht das ein oder andere beklemmende Gefühl, das einen in den engen und dunklen Tunneln überfällt, zu nehmen. Viel Wissenswertes erfahren wir auf unsere ca. 2-stündigen Tour und bestaunen die architektonisch unterschiedlich gestalteten Tunnel.

Normalerweise rauschen durch die Tunnel Berlins U-Bahn Fahrer, die bei völliger Dunkelheit ihre Züge steuern. Für die Cabrio Tour wird eine Ausnahme gemacht und das Notlicht in den Tunneln eingeschaltet. Ich bin dankbar drum, denn es ist wirklich mehr als stockfinster. Teilweise geht die Fahrt durch die komplette Finsternis, da streckenweise das Licht ausgeschaltet wurde. Der Moderator sagt nicht warum, ich vermute, es ist um zu verdeutlichen, wie finster es normalerweise dort unten ist. Die BVG-U-Bahn Fahrer haben meinen vollsten Respekt. Für mich wäre es ja nichts, ständig in der Dunkelheit zu arbeiten.

 

Eine U-Bahn Fahrt, die ist lustig…

Die Fahrt geht weiter, kreuz und quer durch Berlins Untergrund, durch runde und eckige Tunnel und sogar eine unterirdische „Kathedrale“ sehen wir auf unserer Fahrt. Wir passieren verschiedene Tunnel, die unterschiedliche U-Bahn Linien verbinden, können über riesige Abstellgleise staunen und fahren durch unterschiedlich gestaltete U-Bahnhöfe. Die Tour ist spannend, informativ und lustig. Und das nicht nur, weil der Moderator ständig ein flottes Sprüchchen auf den Lippen hat. Aber das macht auch die Tour zu einem besonderem Erlebnis.

Ein Erlebnis der besonderen Art haben sicherlich auch die normalen Fahrgäste am Bahngleis, die plötzlich unser komisches Gefährt mit fröhlichen Menschen mit ihren gelben Helmen sehen. Fröhlich gewunken wird von beiden Seiten. Ganz alltäglich ist dieser Anblick sicherlich nicht und die Fahrgäste am Bahngleis mögen sich fragen, was das denn für ein komischer Verein ist.

 

Ein Erlebnis, das in Erinnerung bleibt

Nach ca. zwei Stunden ist die lustige Fahrt auch schon zu Ende. Die Fahrgäste mit ihren gelben Helmen gehen nicht nur mit viel Wissen über den Berliner Untergrund nach Hause sondern auch mit einem fröhlichen Lächeln auf den Lippen. Wer einen interessanten und kurzweiligen Abend in Berlin verbringen möchte, der mal etwas anderes bietet, der ist auf dieser U-Bahn Cabrio Tour der BVG bestens aufgehoben.

Jetzt geht es wieder zurück aus der „größten Klimaanlage Berlins“ in die Hitze der Berliner Nacht. Von einem Erlebnis, an das ich noch lange denken werde und sogar alteingesessene Berliner beeindruckt, wenn ich davon erzähle. So etwas erlebt man nicht alle Tage.

 

Informationen & Tipps für die U-Bahn-Cabrio Tour

Die Fahrten mit dem U-Bahn Cabrio sind sehr beliebt. Es gibt leider auch nicht allzu viele Termine im Jahr, an denen die Fahrten stattfinden. Daher empfiehlt es sich unbedingt, rechtzeitig zu reservieren. Die Tickets sind in der Regel innerhalb weniger Tage vergriffen.

Die Fahrten finden grundsätzlich zwischen April und Oktober, jeweils freitags um 19 und 22.30 Uhr statt.

Die Tickets für die Termine von April bis Juli 2018 sind bereits fast alle vergriffen. Einzelne Tickets sind allerdings noch erhältlich. Für die nächsten Fahrtermine zwischen August und Oktober können die Tickets ab dem 7. Mai online hier gebucht werden.

Die Tickets kosten pro Person (Stand: April 2018) 50 EUR.

 

Fazit

Ein Erlebnis der besonderen Art, das nicht alltäglich ist. Ich habe die Tour jetzt schon zum zweiten Mal mitgemacht und war jedes Mal begeistert.

Wie sieht’s mit dir aus? Kanntest du diese Tour schon oder hast selbst mal Lust, daran teilzunehmen? Ich bin gespannt, was du dazu sagst und freue mich über deinen Kommentar.

 

Du willst noch mehr Tipps und nichts mehr verpassen?

Dann melde dich jetzt für meinen Newsletter an!

Mein Newsletter informiert dich über neue Beiträge auf meinem Blog, meine Beiträge auf anderen Plattformen und weitere Informationen rund um meine Reisen. Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.