All posts by: Daniela Wiese

Der Christmas Garden Berlin – endlich jetzt auch in Berlin. Weihnachten in Berlin ist ja eher semi-besinnlich. Es gibt zwar schöne Weihnachtsmärkte in Berlin, aber meistens ist der Trubel sehr groß und viel Besinnlichkeit stellt sich bei mir oft nicht ein....
Continue Reading →
Hallo München. Weißt du noch? Weißt du noch, wie es war, als ich tagtäglich nach der Arbeit ungeduldig im Stau auf deinem Mittleren Ring stand? Weißt du noch, wie es war, als ich deine Kaufinger Straße verflucht habe, weil ich...
Continue Reading →
London Tipps – Gibt es denn noch DEN Tipp für London? Bald ist es wieder soweit für mich und es geht nach London. Nur ein Wochenende. Daher muss die Vorbereitung umso effektiver sein. Denn ich möchte möglichst viel, möglichst stressfrei sehen....
Continue Reading →
Der Britzer Garten in Berlin Neukölln ist eine Oase im Großstadtdschungel. Unglaublich, dass er mitten in Berlin liegt. Ich fühle mich dort wie fernab der Großstadt, irgendwo inmitten der Natur. Ich bin wieder mal mit meinem Auto durch die verstopften Straßen...
Continue Reading →
Bayern – Warum es Teil meines Lebens ist   Bist du ein Ossi oder ein Wessi? Oh, wie ich diese Frage hasse. 26 Jahre ist die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten nun inzwischen alt. Und machmal scheint es mir, als ob...
Continue Reading →
Der Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten: Ein Ausflug ins grüne Brandenburg Der Baumkronenpfad. Grün soweit das Auge reicht. Der Aufstieg ist ganz schön beschwerlich. Kein Wunder, die letzten Tage des Sommers haben’s noch einmal in sich. Der Wettergott meint es gut mit...
Continue Reading →
Warum mir Siena besser gefällt als Florenz Wenn man Siena hört, denkt man sofort an die Toskana. Auf unserem Roadtrip durch die Toskana durfte also auch dieser Ort nicht fehlen. Das zumindest war der Plan. Und wie es so ist...
Continue Reading →
Bad Saarow – eine Oase für hochsensible und gestresste Großstädter Als Hochsensible in einer Großstadt bin ich ja quasi immer von stressigen Faktoren umgeben. Den nächsten Ausflug wollte ich auf jeden Fall wieder der Ruhe und Entspannung widmen. Also kam das...
Continue Reading →
Assisi – ein Halbtagesausflug in Umbrien Assisi? Wo liegt das eigentlich? Irgendwie haben wir doch alle schon mal davon gehört, auch wenn wir nicht besonders gläubig sind. Das kleine Städtchen verbindet man häufig mit dem Heiligen Franz. Das kleine, ca....
Continue Reading →
Meine New York Reise – In 7 Tagen zwischen Traum und Albtraum New York – was für eine Traumstadt! Dachte ich auch vor meiner Abreise. Einer der Orte, die ich unbedingt sehen wollte. Und dann das! Warum New York auch...
Continue Reading →